Nachdem die Klasse schon viel über Kühe, Milch und die Milchproduktion erfahren und theoretisch gelernt hatte, stand nun ein Lerngang zum nahgelegenen Bauernhof Grimm in Limbachshof an.

 

Frau Grimm führte die Kinder über den Hof und beantwortete geduldig alle Fragen.

Dabei bestaunten sie die rund 30 Milchkühe und das erst wenige Tage alte Kalb. Bereitwillig ließen sich die Tiere auch streicheln.

Nun stellte jedes Kind seine eigene Butter her. Dazu trennten sie zuerst mithilfe einer Zentrifuge den Rahm von der Rohmilch. Dieser wurde nun in kleine Gläser abgefüllt und musste kräftig geschüttelt werden, bis Butter entstand. Auf Nachfrage eines Kindes erklärte die Bäuerin, dass die übrige Flüssigkeit Buttermilch sei. Die frische Butter konnte auch gleich vor Ort verkostet werden, da frisches Brot, Schnittlauch und Marmelade bereit gestellt wurden.

Nach einer Quiz-Rallye durften die Kinder noch die anderen Tiere des Hofes hautnah erleben. Nach zwei Stunden ging es dann auch schon wieder zurück zur Schule. Alles in allem war es ein gelungener Schulvormittag mit vielen freudestrahlenden Gesichtern.

Besuch Bauernhof
Besuch Bauernhof
 
Besuch Bauernhof
 
Besuch Bauernhof

Nächste Termine

21 Nov 2018
Buß- und Bettag
30 Nov 2018 08:00 Uhr
Wichtelwerkstatt

Kiss & Go

Bildergalerie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok