Am Donnerstag, dem 21. März 2019, nahm ein Großteil der Dritt- und Viertklässer am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Dabei lösten die Mädchen und Jungen Knobelaufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Anschließend mussten die Kinder geduldig auf die Auswertung des Wettbewerbs warten. Groß war die Spannung am Donnerstag, dem 16. Mai 2019 – denn an diesem Tag fand endlich die Preisverleihung statt.

Hierzu trafen sich die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen in der Turnhalle. Alle Kinder, die am Känguru-Wettbewerb teilgenommen hatten, erhielten eine Urkunde und ein kleines Knobelspiel.

Für besonders herausragende Leistungen erhielten die erfolgreichsten Kinder zusätzliche Sachpreise, unter anderem Forscherkästen, Bücher bzw. ein T-Shirt für den größten Kängurusprung (d.h. für die meisten nacheinander fehlerfrei gelösten Aufgaben). Da die Kinder in der 3. und 4. Klasse die gleichen Aufgaben bearbeiten, müssen Viertklässer höhere Punktzahlen erzielen als Drittklässer um in die Preisplatzierungen zu gelangen. Insgesamt konnten an unserer Schule viermal 3. Preise, zweimal 2. Preise sowie ein 1. Platz verliehen werden. Einem unserer Schüler erzielte sogar die maximale Punktzahl von 120 Punkten– eine sagenhafte Leistung!

Wir gratulieren allen fleißigen Rechenmeistern, die tolle Ergebnisse erzielt haben und 70 Minuten lang knifflige und spannende Matheaufgaben gelöst haben.

Nächste Termine

Kiss & Go

Neueste Downloads

Bildergalerie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.