Am Dienstag, den 07. Mai 2019 durften sich die Kinder der 2. und 3. Klassen über ein besonderes Schmankerl im Unterrichtsalltag freuen: Die Bibliothek Höchberg veranstaltete eine Lesung mit dem bekannten Kinder- und Jugendbuchautor Fabian Lenk, zu dessen bekanntester Buchreihe „Die Zeitdetektive“ gehören.

In einer ersten Leserunde las er den Zweitklässern aus „Die Naturdetektive – Geheimnisvolle Spuren im Wald“ vor. Die dritten Klassen kamen anschließend in den Genuss der Abenteuer von drei jungen Detektiven aus dem Buch „FBI-Junior- Haarige Halunken“.

 

Konzentriert lauschten beide Gruppen den Geschichten und waren fasziniert, dass der Autor bereits 200 Bücher veröffentlicht hat, die teilweise in 16 Sprachen übersetzt wurden.

Im Anschluss an die Lesung nutzten die Kinder die Gelegenheit, um Herrn Lenk eifrig Fragen zu stellen, beispielsweise wann er angefangen habe, Bücher zu schreiben, wie lange er an einem Buch schreibe und wer die Bilder für seine Bücher male.

Die Kinder interessierte auch, woher er seine Ideen für das Schreiben erhalte. Er selbst reise viel und habe ein großes Interesse für verschiedenste Fachgebiete wie Erdkunde und Geschichte. „Außerdem liegen die Themen auf der Straße“, so der Autor, „man muss nur mit offenen Augen durch das Leben gehen“.  Das Schreiben an sich sei ein Handwerk, das man erlernen kann. So erhielten die Kinder Tipps, wie sie selbst Geschichten verfassen können: Anstatt gleich loszuschreiben, sei es sinnvoll sich zunächst eine kleine Gliederung anzufertigen und sich eine Art "roter Faden" für die Geschichte zu überlegen:  Was passiert am Anfang, in der Mitte und am Schluss?  Erst nach dieser Vorarbeit gehe er an das Schreiben des Textes.

Ideen für Fragen schienen den Kindern nicht auszugehen. So wollten sie unter anderem auch wissen:
„Mit vielen Jahren haben Sie angefangen zu schreiben?“
„Welchen Beruf haben Sie erlernt?“
„Wie lange schreiben Sie an einem Buch?“
„Wie viele Seiten hat Ihr längstes/kürzestes Buch?“
„Können Sie vom Bücherschreiben leben?“

Nach Beantwortung aller Fragen, schloss sich am Ende der Lesung noch eine „Autogrammrunde“ an.

Wir danken der Bibliothek Höchberg, die diese Lesung möglich machte und freuen uns sehr über die Kooperation zwischen unseren beiden Einrichtungen.

Lesung mit Fabian Lenk

Nächste Termine

Kiss & Go

Bildergalerie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok